1.1 Installationsvoraussetzungen

Für den Betrieb von MAMP müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Betriebssystem: Apple OS X ab Version 10.6.6 oder höher
  • Mac mit 64-Bit-CPU (x64) von Intel
  • Benutzerkonto, das den Computer verwalten darf (Administrator)

1.2 Installation und Aktualisierung

  • Laden Sie MAMP von http://www.mamp.info herunter.
  • Öffnen Sie per Doppelklick die Datei MAMP_MAMP_PRO_3.0.pkg in Ihrem Downloads-Ordner.
  • Das Installationsprogramm wird Sie durch den Installationsprozess führen.
  • Wenn das Installationsprogramm eine frühere Installation von MAMP findet, wird der vorhandene MAMP-Ordner in MAMP_current_date umbenannt.
  • Ein vorhandener "htdocs"-Ordner wird in nach /Programme/MAMP/htdocs verschoben.
  • Überprüfen Sie, ob alle Daten korrekt verschoben wurden, ehe Sie MAMP starten.
  • Den alten Ordner /MAMP_current_datedürfen Sie löschen. Sie können ihn aber auch behalten, falls Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal darauf zurückgreifen möchten.

Hinweis: Um MAMP zu installieren, benötigen Sie Administratorrechte.

Bei der Installation von MAMP wird zusätzlich der Ordner /Programme/MAMP PRO installiert. Sie können diesen Ordner ignorieren, wenn Sie MAMP PRO nicht verwenden möchten.

1.3 De-Installation

Sollten Sie MAMP nicht mehr benutzen wollen, genügt es, den MAMP-Ordner zu löschen und alles wird in den Ursprungszustand versetzt (das heißt MAMP modifiziert nichts am Mac-Betriebssystem).

Falls sie auch MAMP PRO verwendet haben, nutzen sie den MAMP-PRO-Uninstaller aus /Programme/MAMP PRO zum Löschen.

Nach erfolgreicher Installation können Sie den lokalen Webserver starten. Starten Sie dazu die Anwendung MAMP und klicken Sie auf den Button Server starten. In der Statusanzeige auf der rechten Seite wird angezeigt, ob der Server erfolgreich gestartet wurde. Falls nötig, werden Sie an dieser Stelle nach Ihrem Administrator-Kennwort gefragt.

Der Webserver (Apache) wird standardmäßig auf Port 8888 betrieben, der Datenbankserver (MySQL) auf Port 8889. Wenn Sie Ihre lokale Webseite im Browser öffnen möchten, müssen Sie am Ende der URL den Apache-Port angeben: http://localhost:8888

  • Einstellungen…

    Hier legen Sie die Einstellungen von MAMP fest. Siehe Abschnitt Einstellungen für weitere Details.

  • Webstart öffnen

    Hier öffnen Sie die Startseite Ihres lokalen Webservers.

  • Server starten / Server beenden

    Starten oder stoppen Sie hier die MAMP-Serverdienste.

3.1 Start/Stopp

  • Starte Server

    Die Serverdienste werden beim Öffnen von MAMP automatisch gestartet.

  • Stoppe Server

    Die Serverdienste werden beim Beenden von MAMP automatisch gestoppt.

  • Nach MAMP PRO suchen

    Sie werden gefragt, ob Sie MAMP oder MAMP PRO öffnen möchten.

  • Webstart öffnen

    Beim Starten von MAMP wird die Webstartseite automatisch geöffnet.

    Im Abschnitt Webstartseite öffnen erhalten Sie weitere Informationen über die MAMP-Webstartseite.

3.2 Ports

Server-Programme die über das Netzwerk angesprochen werden, müssen einem bestimmten Netzwerk-Port zugeordnet sein. Dadurch können mehrere unterschiedliche Server-Programme auf einem Rechner gleichzeitig betrieben werden. Für jeden Dienst gibt es einen Standard-Port. Ein Webserver nutzt in der Regel Port 80, der MySQL-Datenbankserver Port 3306.

Diese Ports sind frei wählbar. Die Standardeinstellung von MAMP nutzt die Ports 8888, 7888 und 8889. So können Sie auf Ihrem Rechner neben MAMP noch weitere Server betreiben. Sollten die Ports 8888, 7888 und 8889 bereits von anderen Programmen auf ihrem Rechner benutzt werden, ändern Sie die Port-Einstellungen entsprechend.

Mit dem Button Apache- & MySQL Ports auf 80 & 3306 setzen stellen die Einstellungen auf die im Internet üblichen Werte ein. Mit Ports auf MAMP-Voreinstellung setzen stellen Sie die Ports für Apache und MySQL auf 8888 und 8889 zurück.

Soll MAMP auch von außen über das Internet erreichbar sein, so achten Sie bitte darauf, dass die hier konfigurierten Ports auch in Ihrer Firewall geöffnet sind.

3.3 PHP

  • Standardversion

    Legen Sie fest, ob PHP in der Version 5.1.6 oder 5.5.9 verwendet werden soll. Die exakte Versionsnummer hängt von der installierten MAMP-Version ab.

  • Cache

    Wählen Sie eine PHP-Caching Option. Caching kann die Ausführung von PHP-Code beschleunigen. Die Standard-Caching-Option ist aus. OPcache funktioniert nur mit PHP 5.5.x, eAccelerator nur mit PHP-Versionen vor 5.5.

3.4 Webserver

  • Document Root

    Das Verzeichnis, welches Ihrer Webseiten enthält, heißt Document Root oder Stammverzeichnis. Nach der Installation lautet es: /Programme/MAMP/htdocs. Klicken Sie auf ,um es auf einen anderen Ordner festzulegen.

4.1 Kann man MAMP auf eine externe Festplatte installieren?

MAMP muss auf der System-Festplatte installiert werden. Nur wenn Mac OS X ebenfalls auf einer externen Festplatte installiert ist, können Sie dort auch MAMP einrichten.

4.2 Ist MAMP kompatibel zu Mac OS X 10.9 (Mavericks)?

Ja, MAMP ist ab Version 3.0 voll kompatibel mit Mac OS X 10.9 (Mavericks).

4.3 Was bedeutet eigentlich MAMP?

Die Abkürzung "MAMP" steht für: Macintosh, Apache, MySQL und PHP.

4.4 Wo kann ich MAMP herunterladen?

Das MAMP-Installationspaket erhalten Sie auf unserer Webseite www.mamp.info.

4.5 Wo finde ich die Log-Dateien?

Die Logs finden Sie hier: /Programme/MAMP/logs/

4.6 Welche Apache-Module sind enthalten?

Apache-Module finden Sie im Ordner /Programme/MAMP/Library/Modules.

4.7 Welche PHP-Module sind enthalten?

Um festzustellen, welche PHP-Module enthalten sind, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Starten Sie die Server und rufen Sie http://localhost:8888/MAMP/ in Ihrem Browser auf.
  2. Klicken Sie anschließend oben auf der Seite auf phpInfo.

5.1 Wie ändere ich das Passwort für den MySQL-Benutzer root?

Öffnen Sie das Programm Terminal (in "/Programme/Dienstprogramme") und geben Sie die folgenden Zeilen ein:

cd /Programme/MAMP/Library/bin./mysqladmin -u root -p password <NEWPASSWORD> 

Schließen Sie beide Zeilen mit Enter ab. Ersetzen Sie <NEWPASSWORD> mit dem neuen Passwort.

Hinweis
Bitte beachten Sie, dass Sie das neue Passwort auch in der phpMyAdmin-Konfiguration in /Programme/MAMP/bin/phpMyAdmin/config.inc.php eintragen müssen, und auch in Ihren eigenen Skripten, die mit MySQL zusammenarbeiten.

5.2 Default Storage Engine von MySQL herausfinden

  1. Öffnen Sie MAMP.
  2. Starten Sie die Server
  3. Öffnen Sie das Terminal.app (Programme -> Dienstprogramme).
  4. Geben Sie folgenden Befehl ein und bestätigen Sie mit Enter:
    cd /Programme/MAMP/Library/bin
  5. Geben Sie folgenden Befehl ein und bestätigen Sie mit Enter
    ./mysql --host=localhost -u root -proot
  6. Geben Sie folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung von MySQL (mysql>) ein und bestätigen Sie mit Enter:
    USE information_schema;
  7. Geben Sie folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung von MySQL (mysql>) ein und bestätigen Sie mit Enter:
    SELECT * FROM engines;
  8. Es wird eine Tabelle mit den Storage Engines des MySQL-Server angezeigt. In der Spalte SUPPORT steht bei Default Storage Engine der Wert DEFAULT.

  9. Geben Sie folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung von MySQL (mysql>) ein und bestätigen Sie mit Enter:
    exit;

5.3 Default Storage Engine von MySQL einstellen

Der MySQL-Server von MAMP nutzt die Default Storage Engine MyISAM. Möchten Sie dies ändern, müssen Sie die Konfigurationsdatei des MySQL-Servers erweitern. Die folgende Anleitung zeigt, wie Sie die Default Storage Engine auf InnoDB setzen.

  1. Stoppen Sie die MAMP-Server, falls diese aktiv sind.
  2. Erstellen Sie mit einem geeigneten Texteditor (etwa TextWrangler von BareBones.com) eine Datei namens my.cnf und sichern Sie diese im Verzeichnis /Programme/MAMP/conf/.
  3. Fügen folgenden Inhalt in diese Datei ein:
     [mysqld]default-storage-engine = InnoDB
  4. Speichern Sie die Datei my.cnf und schließen Sie den Texteditor.
  5. Starten Sie die MAMP-Server.

Hinweis: Speichern Sie als reine Textdatei (Endung txt), nicht im Word- oder RTF-Format.

5.4 MySQL über die Kommandozeile nutzen

Um auf den MySQL-Server über die Kommandozeile zuzugreifen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie MAMP
  2. Starten Sie die Server
  3. Öffnen Sie das Terminal (Programme -> Dienstprogramme)
  4. Geben Sie Folgendes ein und bestätigen Sie mit Enter
  5. cd /Programme/MAMP/Library/bin
  6. Geben Sie danach das Folgende und bestätigen Sie wieder mit Enter
    ./mysql --host=localhost =u root -proot
  7. Nun kann man sich zum Beispiel mit show databases; die angelegten Datenbanken anzeigen lassen.
    show databases;

5.5 MySQL-Datenbankverbindung (mysqli)

Das folgende Beispiel zeigt, wie man in PHP mittels der Funktion mysqli() eine Verbindung zu einer MySQL-Datenbank herstellt:

<?php
DEFINE('DB_USER', 'root');
DEFINE('DB_PASSWORD', 'root');
DEFINE('DB_HOST', 'localhost');
DEFINE('DB_DATABASE', 'performance_schema');

// siehe auch http://www.php.net/manual/en/mysqli.connect.php
$mysqli = new mysqli(DB_HOST, DB_USER, DB_PASSWORD, DB_DATABASE);

if (mysqli_connect_error()) {
die('Connect Error (' . mysqli_connect_errno() . ') ' . mysqli_connect_error());
}

echo 'Connected successfully.’;

$mysqli->close();
?>